Sie sind hier: Startseite » Gebäck - Seite 1 » Engelsaugen

Engelsaugen


Wissenswertes:

Engelsaugen (Weihnachtsgebäck)

Die Zubereitung von Engelsaugen oder auch Husaren-Krapfen sind einfach und schnell gefertigt und schmecken auch noch gut.


Meine Übersicht

Zutaten

Die Zutaten im Überblick

  • 150 gr. Butter

  • 80 gr. Zucker

  • 1 Pck. Bourbon-Vanille-Zucker

  • 1 Ei

  • 200 gr. Mehl

  • 50 gr. Pistazien (fein gemahlen)

  • Johannisbeermarmelade (oder auch ein anderes)

So wird es gemacht

Hier steht wie es gemacht wird

Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, das Ei zufügen und weiterrühren, zuletzt Mehl und gemahlene Pistazien zufügen. Teig gut kneten, dann für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Teig für Kugeln in Walnuss-Größe abteilen, rollen, in die Mitte eine Vertiefung drücken und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech setzen. Gelee in die Vertiefung geben (das geht einfacher, wenn Ihr das Gelee vorher ein wenig anwärmt).

Auskühlen lassen und in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren.

Herstellzeiten
Aufwand und/oder Herstellzeiten

Vorbereiten für den Teig

ca. 1/2 Stunde

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Im vorgeheizten

Backofen für 10 – 12 Minuten hell backen.

ein paar Bilder

Hier gibt es das Ganze nochmals als PDF-Datei, auch zum runter laden.

zum Herunterladen, PDF-Datei