Sie sind hier: Startseite » Teig & Torten » Mürbteig

Mürbteig


Was man wissen sollte:

Mürbeteig, auch Mürbteig oder Knetteig, ist ein fester Teig, der meist ohne Lockerungsmittel zubereitet wird. Mürbe bedeutet hier „weich, zart“ – es ist das Gegenteil von knusprig. Mürbeteig ist nicht elastisch und zieht sich nach dem Ausrollen nicht zusammen. Er enthält Mehl und/oder Stärke und Fett und – je nachdem, ob es sich um eine süße Speise oder um ein herzhaftes Gericht handelt – Zucker oder Salz sowie gelegentlich Vollei, Ölsamen oder Gewürze. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]


Meine Übersicht:

Die Zutaten:

Die Zutaten im Überblick

  • 200 gr. Dinkel - Mehl (Type 630)

  • 100 gr. kalte Butter

  • 1 Ei

  • 1 Tl. Backpulver

  • 1 Pck. Vanillezucker

So wird es gemacht:

die Zubereitung

Pflaumen

Herstell-Zeiten

Backofen

Kommt jeweils darauf an für welchen Kuchen er gebraucht wird. Siehe Kuchen mit Mürbteig.

Ein Paar Bilder

3 Bilder vorhanden